Loading color scheme



Erste Laptops an junge Geflüchtete übergeben

Im Rahmen des Digitalisierungsprojektes "Lernen macht Aaah - (Digitales) Lernen in Zeiten von Corona" konnten Mitarbeiterinnen der Flüchtlingssozialarbeit des Diakonischen Werkes nun erste gespendete Laptops an junge Geflüchtete übergeben.

Seit dem Sommer ruft das Diakonische Werk Menschen in der Region dazu auf, ihre gebrauchten Laptops zu spenden, um die anschließend technisch aufbereiteten Geräte an Bedürftige weiterzugeben.

Insgesamt wurden bisher 33 Laptops gespendet. Nun konnten erste Geräte an Jugendliche und Familien weitergegeben werden.

Die Auswahl fand nach einem festen Kriterienkatalog statt: So hatten beispielsweise alle Empfänger zuvor an der durch das Diakonische Werk organisierten Summer School teilgenommen, in deren Rahmen der sichere Umgang mit Computern/Laptops sowie Software, Ordnerstrukturen und vielem mehr vermittelt wurde. (Weitere Informationen zur Summer School finden Sie HIER.) Da zudem die große Mehrheit der Empfänger kürzlich eine Ausbildung oder ähnliche berufliche Qualifizierungsmaßnahme begonnen hat, stellen die Laptops eine immense Erleichterung und große Unterstützung dar. 

Wir möchten uns auch auf diesem Wege noch einmal herzlich für die bisherigen Laptop-/Tabletspenden bedanken!

Auch Sie möchten uns und unser Projekt unterstützen? Dann freuen wir uns über weitere Laptopspenden! Informationen sowie Kontaktdaten finden Sie HIER.

 

Übrigens: Wir planen auch in Zukunft weitere digitale Angebote, die wir unter anderem über unsere Website bewerben werden. Also halten Sie Ihre Augen auf!