Loading color scheme


BBS-Projekt Syke

Begleitung der Sprachlernklassen an der BBS

BBS-Projekt Syke - Begleitung der Sprachlernklassen an der BBS

Seit September 2015 werden die Sprachlernklassen der Berufsbildenden Schule Syke durch die Flüchtlingssozialarbeit des Diakonischen Werkes Diepholz – Syke-Hoya betreut.

Das Sprach- und Bildungsniveau der Schüler ist sehr unterschiedlich und vor allem die Schüler, die alleine nach Deutschland geflohen sind oder bereits eigene Kinder haben, benötigen intensive Unterstützung. Das Einleben in die deutschen Strukturen und der Umgang mit der hiesigen Bürokratie müssen unterstützt werden, denn die Unterschiede zu den Heimatländern sind häufig immens. Weiterhin begleitet die Flüchtlingssozialarbeit auch Behördengängen oder die berufliche Integration. Immer wieder entstehen durch die enge Zusammenarbeit mit den Sprachlernklassen zudem weitere spannende Projekte, bei denen die Schule und das Diakonische Werk eng miteinander kooperieren. Insgesamt kann die sozialarbeiterische Betreuung auf diese Weise über die Grenzen der Schule hinaus mehr Möglichkeiten zur Unterstützung bieten. Mit dem Netzwerk im Kirchenkreis gibt es so auch die Chance, direkt am Wohnort Hilfe zu leisten.

Kontakt: Melanie Prieler, Herrlichkeit 2, 28857 Syke, Tel. 04242 168731